Bibliotheken bloggen in & aus Würzburg

Hört/liest man heutzutage den Begriff „Blog“, denken die meisten vielleicht an Technik-Blogs oder Fashion- und Food-Blogs. Doch die (Internet-)Welt der Bloggergemeinschaft ist groß und facettenreich.

Per definition sind Blogs “ meist öffentlich – einsehbare […] Journal[e], in dem mindestens eine Person, der Web-Logger, kurz Blogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert oder Gedanken niederschreibt.“ (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bloggen)

Weshalb also nicht auch Bibliotheksthemen aufzeichnen oder Sachverhalte des Buchwesens protokollieren oder die Gedanken eine Bibliothekarin niederschreiben? Denn so vielfältig unsere Medien und Informationsquellen, in unseren Regalen und Online-Verzeichnissen, sind, so vielfältig stellen sich auch unsere Mitarbeiter und die Themen, mit welchen wir uns tagtäglich auseinandersetzen, dar.

Einige Würzburger Bibliotheken informieren bereits seit mehreren Jahren (die FHWS-Bibliothek z.B. seit 2008) regelmäßig mittels ihres Blogs ein breites Online-Publikum. Seit diesem Herbst gibt es mittlerweile auch einen große Kooperation (real und online) aller Würzburger Bibliotheken. Zu finden unter:

http://wuerzburgerbibliotheken.wordpress.com/

 

Die teilnehmenden Bibliotheken sind:

Bibliotheca Augustiana
Diözesanbibliothek
Hochschulbibliothek Würzburg-Schweinfurt
Bibliothek der Hochschule für Musik
Liborius-Wagner-Bücherei
Stadtbibliothek Würzburg
Universitätsbibliothek Würzburg
Landesfachstelle der Bayerischen Staatsbibliothek

Ab jetzt erfahren Sie also mehr über die Angebote der öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken in Würzburg und was das Bibliothekswesen im Allgemeinen zu bieten hat.

(wt)

Schreibe einen Kommentar